Suche
  • Dutch Tourism

Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern in Deutschland

"Im vergangenen Jahr haben wir daran gearbeitet, unsere touristischen Beziehungen zu Deutschland zu stärken.

Durch die Präsenz auf den verschiedenen Messen der Tourismusbranche, die Kontaktpflege per E-Mail und Telefon sowie die Organisation von Fam-Reisen für deutsche Reiseveranstalter haben wir jetzt eine solide Basis für die kommenden Jahre geschaffen'', sagt Remon Harmelwaard, Geschäftsführer von Dutch Tourism.


Neben der Präsenz und dem Kontakt mit unseren Verwandten haben wir auch neue Arrangements entwickelt. Sie können sich Themen ausdenken, die zu der Region passen, die der ausländische Besucher sucht.

Diese neuen Regelungen werden vom deutschen Markt gut angenommen. Wir haben etwas Neues, das deutsche Besucher lustig und interessant finden.

Beispiele sind ein Besuch des A'dam Lookout, This is Holland, Broekerveiling Museum und Zuiderzee Museum.


Unsere guten Beziehungen zu touristischen Unternehmern in Nordholland machen diese Ausflüge möglich.


In den Jahren 2020/2021 werden weitere Pakete entwickelt, zum Beispiel in Rotterdam, Delft und Den Haag.

Weil wir ein kleines Land sind, ist alles in der Nähe und unsere Gäste können in kurzer Zeit viel sehen.


Wir freuen uns auf ein tolles Jahr und die Zusammenarbeit mit den deutschen Reiseveranstaltern und unseren Partnern.



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen